Bartels, Mehring & Partner – Notar und Rechtsanwaltskanzlei Hannover - Rechtsanwälte und Notar Hannover

Sie befinden sich hier: Home » Das Grundstück » Eigentumswohnung

17.12.2017

Eigentumswohnung

Die Eigentumswohnung ist sowohl eine selbständige Immobilie als auch Teil eines Hauses. Daraus ergeben sich Besonderheiten:

Sämtliche Wohnungseigentümer sind an dem gemeinschaftlichen Eigentum des Grundstückes und bestimmter Gebäudeteile berechtigt. Jeder Eigentümer besitzt darüber hinaus das Sondereigentum an einer Wohnung und ihr zugewiesenen Nebenräumen, wie Dachboden, Keller, Tiefgaragenplatz. Die genaue Abgrenzung zwischen dem gemeinschaftlichen Eigentum und dem Sondereigentum ergibt sich aus dem Wohnungseigentumsgesetz sowie der notariell beurkundeten Teilungserklärung, mit der das Wohnungseigentum begründet wurde. Die Eigentumswohnung kann nicht unabhängig vom Gebäude genutzt und bewirtschaftet werden, sondern nur mit Rücksicht auf die übrigen Miteigentümer. Die Rechte und Pflichten der jeweiligen Miteigentümer untereinander ergeben sich sowohl aus der Teilungserklärung als auch aus dem Wohnungseigentumsgesetz und nicht zuletzt aus den verbindlich gefassten Beschlüssen der Wohnungseigentümergemeinschaft.

Mit der Bildung von Wohnungseigentum können viele praktische Probleme, z. B. bei der Vermögensnachfolge, geregelt werden: Eltern teilen ihr Haus auf und übertragen selbständige Wohnungseinheiten auf die Kinder. Selbst behalten sie die von ihnen genutzte Wohnung zurück. Der Notar entwirft für jedes Objekt eine maßgeschneiderte Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung.

Schlagworte/Tags bei Bartels, Mehring & Partner

Anwaltliche Vorbefassung Auflassungsvormerkung außerordentliche Löschungsvollmacht Belastungsvollmacht Gesetzliches Rücktrittsrecht Grundbuchbestand Grundbuchsperre Grundschuld Kosten und Lasten Lastenfreistellung Sach- und Rechtsmängelhaftung Vorkaufsrechtsverzichtserklärung Zwangsvollstreckung