Bartels, Mehring & Partner – Notar und Rechtsanwaltskanzlei Hannover - Rechtsanwälte und Notar Hannover

Sie befinden sich hier: Home » Ehe und Familie » vorsorgender Ehevertrag » Der Ehevertrag der Partnerschaftsehe

17.12.2017

Der Ehevertrag der Partnerschaftsehe

Die Eheleute sind beide voll berufstätig und vermögensmäßig voneinander unabhängig und kinderlos. Eine derartige Sachverhaltskonstellation erlaubt es, die gesamten gesetzlichen Scheidungsfolgen auszuschließen, was zur Vermeidung von Ungerechtigkeiten oftmals auch sogar erforderlich ist.

Hier bieten sich folgende Regelungen an:

-Ausschluss des gesetzlichen Versorgungsausgleichs
-Ausschluss des nachehelichen Unterhalts
-Modifizierte Zugewinngemeinschaft, d.h. die Beibehaltung des gesetzlichen Güterstandes im Todesfall bei gleichzeitigem Ausschluss des Zugewinnausgleichs im Fall einer Scheidung, um dem überlebenden Ehegatten die höheren Steuerfreibeträge des gesetzlichen Güterstandes zu erhalten

Schlagworte/Tags bei Bartels, Mehring & Partner

Anwaltliche Vorbefassung Auflassungsvormerkung außerordentliche Löschungsvollmacht Belastungsvollmacht Gesetzliches Rücktrittsrecht Grundbuchbestand Grundbuchsperre Grundschuld Kosten und Lasten Lastenfreistellung Sach- und Rechtsmängelhaftung Vorkaufsrechtsverzichtserklärung Zwangsvollstreckung