Bartels, Mehring & Partner – Notar und Rechtsanwaltskanzlei Hannover - Rechtsanwälte und Notar Hannover

Sie befinden sich hier: Home » Ehe und Familie » vorsorgender Ehevertrag » Rechtswahl für unbewegliches Vermögen von Ausländern

17.12.2017

Rechtswahl für unbewegliches Vermögen von Ausländern

Erwerben oder besitzen Eheleute ausländischer Nationalitäten in Deutschland Grundeigentum, so richten sich die güterrechtlichen Wirkungen ihrer Ehe nach den Regelungen ihrer jeweiligen Heimatrechte bzw. deren Kollisionsnormen.

Die tatsächliche Rechtslage kann in diesen Fällen oftmals nur durch Einholung teurer Rechtsgutachten geklärt werden.

Um den Ausländern den Erwerb unbeweglichen Vermögens in Deutschland zu erleichtern, besteht die Möglichkeit, dass die Eheleute im Hinblick auf ihr unbewegliches Vermögen für die güterrechtlichen Wirkungen ihrer Ehe das deutsche Recht vereinbaren.

Schlagworte/Tags bei Bartels, Mehring & Partner

Anwaltliche Vorbefassung Auflassungsvormerkung außerordentliche Löschungsvollmacht Belastungsvollmacht Gesetzliches Rücktrittsrecht Grundbuchbestand Grundbuchsperre Grundschuld Kosten und Lasten Lastenfreistellung Sach- und Rechtsmängelhaftung Vorkaufsrechtsverzichtserklärung Zwangsvollstreckung